Grüne Haltungs-Spaltung

Hilferuf an Muslime: von Grünen erfundener Dauerhit in der Linksszene

Schon Joschka sprach: „Deutsche verdünnen!“ –
dass nie mehr sie auf Böses sinnen.
„Lasst uns mit den Deutschen nicht allein!“,
lädt Grünen-Ruf die Welt zum Kommen ein
(ob nicht der Euphorie von Welcome! Bunt!
einst schlägt die unheilvolle Stund? –
Wenn Umma, Scharia und Demografie
beiseite drücken die Demokratie,
und der Koran kriegt freie Bahn
samt Islamisten und Erdogan –
vorbei dann Freiheit und Emanzipation,
es herrscht fortan die Religion!).
„Mit Deutschland fange ich nichts an“,
posaunt auch Grünen-Capo Habeck seinen Bann.
„Zum Kotzen“ ist ihm das Gefühl fürs Vaterland,
bloß Geisterwahn und Unverstand.
Wenn Grüne nun gewählt zu Amt und Würde:
Wie dass der Eid Zum Wohl des deutschen Volks nicht Bürde?
Wie`s mit der Spaltung halten? –
Dass sie nicht ihre „Haltung“ spalten?
Bürger passt auf:
Wenn ihre rechte Hand zum Eid sich hebt, ob`s nicht passiert,
dass links die Ableithand ihn wieder annuliert.

Schreibe einen Kommentar