Demokratie-Nachhilfe von Besser-Wessis für den Osten?

„Wir versuchen alles zu machen, damit Thüringen ein offenes, freies, liberales, demokratisches Land wird“, so von hohem Besser-Wessi-Podest herab der Grünen-Chef Robert Habeck. Auch andere Ober-Grüne verordnen dem Osten Nachhilfe, etwa durch „Wahlkampfurlaub“ (Claudia Roth). Ein schlechter Witz der Geschichte!- Als mutiere ein Gefängniswärter zum Freiheitskünder: Ausgerechnet die Grünen wollen den Osten in Sachen Freiheit … mehr

CDU und Grüne auf Schmusekurs: Falschkurs für Deutschland

„Wir können ganz gut miteinander“, so am letzten Wochenende die neue CDU-First Lady Annegret Kramp-Karrenbauer im Doppelinterview mit der Grünen-Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt zur Bild am Sonntag. Und die Grünen-Dame erwidert das Liebeswerben und meint, ein künftiges Bündnis von Grünen und Union „könnte dem Land guttun, weil es zu mehr Zusammenhalt führt.“ Zum Zusammenhalt vielleicht der … mehr

INF, Atomraketen, NATO-Expansion: Berlin gerät ins Visier

Lemmingsgleich zieht die Welt und besonders Europa einer atomaren Mega-Gefahr entgegen: Mit Kündigung des INF-Vertrags bedrohen sich die USA und Russland mit neuer Atomraketen-Rüstung, die Europa und Deutschland zum Zielgebiet eines Hyper-Hiroshima machen könnte. Die Krise hat eine jahrzehntelange Vorgeschichte und wurzelt letztlich in der deutschen Wiedervereinigung. Falls die Sowjets dem Verbleib des geeinten Deutschland … mehr

Maaßen: erneute Kritik an Merkel: „Schüttelfrost“ bei Grenzöffnung

Samstag 16. Februar: Hans-Georg Maaßen tritt, als CDU-Mitglied, vor der konservativen CDU-Gruppierung „Werteunion“ auf, die von der Parteispitze um Merkel und AKK kritisch beäugt wird. In überwiegend moderatem, teils aber deutlichem Tonfall kritisiert er Merkels Offene Grenzen-Politik: Die Grenzöffnung 2015 mit Bruch der einschlägigen Gesetze habe ihm „Schüttelfrost“ bereitet, weil der Schutz der Bevölkerung vor … mehr

Was wir nicht wissen sollen: Das große Deutschlandabschaffer-Netzwerk

„Grenzen auf für alle Menschen – Solidarität mit den Migrant*innen und Flüchtenden.“- Hört sich sehr links an – ist es auch, zumal dem Flüchtlingsrat, der dazu aufruft, auch die gewaltbereite Antifa angehört. Spinner, einfach ignorieren! Schwer daneben … Die Flüchtlingsräte der Bundesländer sind engstens vernetzt mit PROASYL, der millionenschweren Einwander-Lobby. Die ihrerseits vernetzt ist in … mehr

Karl Lagerfeld: sein Angriff auf Merkels Grenzöffnung

Anlässlich des Todes von Karl Lagerfeld, des überragenden deutsch-französischen Modeschöpfers, zitierten die Medien seine Kritik an Merkels Grenzöffnung: „Selbst wenn Jahrzehnte dazwischen liegen, kann man nicht Millionen Juden töten und später dann Millionen ihrer schlimmsten Feinde holen.“Man möchte hinzufügen: Die Hereinholer – neben Merkel ihre strammwilligen SPD-Koalitionäre mit Unterstützung der Noch-mehr!-Rufer aus Grünen und LINKEN … mehr

Leserbrief vom 7.2.19

Ergänzend zum Leserbrief eine Zeitungsmeldung vom 4.2.19: Finanzminister Olaf Scholz erwartet für den Bund bis zum Jahr 2023 eine Haushaltslücke von 25 Milliarden Euro. Grund: hohe Ausgabensteigerungen und etwas schwächere Steuereinnahmen. In dieser Rechnung sei bereits die gesamte sogenannte Flüchtlingsrücklage aufgebraucht, die 35 Milliarden Euro betrage. Pro Jahr würden die niedrigeren Steuereinnahmen ein Loch von … mehr

Elektroauto-Alternative synthetische Kraftstoffe: mächtige Akteure blocken (1)

Mal ganz doll optimistisch: Wir schreiben das Jahr X, das Jahr der Verheißung, die Umweltengel jauchzen ihrem Herrn Jürgen Resch, Gottvater der Deutschen Umwelthilfe und der E-Gläubigen, die grünen Heerscharen frohlocken: Es ist vollbracht – alle fahren nun elektrisch! Das Klima gerettet, die Thermo-Apokalypse abgewendet!„Nix da!“ fährt wutig der brandelgeruchige Heißzeit-Luzifer dazwischen. „Solange E-Autos mit … mehr

Linke Gewalt: die Welle rollt

Ralf Stegner, SPD-Vorstandsmitglied, twitterte am 8. Mai 2016: „man muss Positionen und Personal der Rechtspopulisten attackieren“. Ralf – Bombenerfolg! Die Welle rollt! Seit Juli 2016 schon 1900 Attacken registriert! Zuletzt, im Januar, Bombenanschlag auf AfD-Büro in Döbeln/Sachsen und Überfall auf AfD-Frank Magnitz. Der hat, erstaunlich genug bei der Verletzung, das Krankenhaus nach zwei Tagen wieder … mehr