Linke und Großkapitalisten vereint? Für Migration – ja!

Kürzlich eine kleine Geburtstagsfeier: Das Gespräch wird politisch, kommt auf Migration und Zuwanderung. „Schon komisch“, sage ich, „dass Linke und Großkapitalisten gemeinsam dafür sind“. Ersteres ist ja bekannt: Merkels Eifer für offene Grenzen wird ja noch getoppt durch die Zuwander-Euphorie von SPD, Linkspartei, Linksgrünen etc. Aber die Migrationstreiberei der Kapitalakteure ist vielen unbekannt: Kein Wunder, … mehr

Exzess-Scharia: Steinigung für Schwule, Hand- und Bein-ab für Diebe

28. März 2019: Verschärfung der Scharia im Öl-Sultanat Brunei. Die ab kommende Woche geltende Neufassung des Strafgesetzbuchs sieht vor, dass homosexuelle Partner zu Tode gesteinigt werden. Verschärft werden auch die Strafen für Diebstahl: Ein Ersttäter muss künftig damit rechnen, dass ihm die rechte Hand amputiert wird. Im Wiederholungsfall droht die Amputation des linken Beins – … mehr

Beinahe geglückt: großer Terroranschlag in Deutschland

Deutschland ist einem Islamisten-Anschlag nochmal entgangen. Am Freitag stürmten 200 Beamte des hessischen Landeskriminalamts und Spezialeinheiten Wohnungen in Hessen und Rheinland-Pfalz. Dabei wurden insgesamt elf Personen festgenommen. Sie werden beschuldigt, einen Terroranschlag in Deutschland geplant zu haben, unter Einsatz eines Fahrzeugs und Schusswaffen. Das Ziel: So viele „Ungläubige“ wie möglich zu töten. Bei den beiden … mehr

Die große Täuschung von Merkel & EU: „Flüchtlinge“ nur Vorwand, das Ziel ist Neuansiedlung

Der Autor Matthias Matussek belegt eindeutig, dass wir alle von den Politikern und Medien getäuscht werden. Es ging von Anfang an um die Neuansiedlung von Migranten – mit Folge zunehmender Bevölkerungsauswechslung und Islamisierung Europas, allen voran des Welcome-seligen Deutschlands (Claudia Roth: „Asyl ausweiten!“). Man will so die rückläufigen Bevölkerungszahlen aufgrund sinkender Geburtenraten kompensieren. Deswegen also … mehr

Migrantenmorde: Grüne wegen verhinderter Abschiebungen vor Gericht?

Schon wieder zwei Messermorde: In Rinteln/Niedersachsen erstach ein Afghane seine 22 -jährige Frau, sie wollte sich scheiden lassen. Zwei kleine Kinder sind nun ohne Mutter und (verhafteten) Vater. In Worms erstach ein Tunesier seine 21-jährige deutsche Freundin mit, laut Polizei, 10-15 Messerstichen – die auch darauf hinweisen, dass sie sich heftig gewehrt hat. Syndia, so … mehr

Sahra Wagenknecht: eine Kraft gegen „die faule Ethik der Eliten“ weicht

Sahra Wagenknechts Rückzug ist ein Schlag: Damit kollabiert ihre „Aufsteh“-Bewegung mit dem Ziel begrenzter Migration zum Schutz der Schwachen – und somit eine den rechten Widerstand ergänzende Kraft gegen den anhaltenden Massenmigrationskurs der abgehobenen „Eliten“ (die aktuelle jährliche Zuwanderzahl entspricht noch immer einer Stadt wie Mainz, plus Ausweitungsdruck siehe Claudia Roth „Asyl ausweiten!“ oder Migrationspakt). … mehr

Ungarns Präsident Orban beweist Kumpanei der EU mit US-Weltinvestor Soros zur Einwanderförderung

Hier die Beweise für die Richtigkeit von Orbans Aussagen und die wahrheitswidrige Ableugnung durch die EU-Kommission (angesichts bevorstehender EU-Wahlen), publiziert am 4. März 2019 auf der offiziellen Website der ungarischen Regierung (http://www.kormany.hu/en/news/the-government-s-reply-to-the-european-commission), übersetzt und komprimiert durch den Autor dieses Beitrags: Erwiderung der Regierung ggü. der EU-Kommission Die Beweise für die Aussagen der [ungarischen] Regierung finden … mehr

Hunderte Gefährder planen Anschläge – auf Kosten des Steuerzahlers

„Die 767 islamistischen Gefährder, die in Deutschland leben, sehen nur drei Möglichkeiten, wie man mit uns „Ungläubigen“ verfahren sollte: versklaven, zum Übertritt zum Islam zwingen oder umbringen. Da sie wissen, dass Versklavung und „Bekehrung“ aussichtslos sind, schmieden sie ununterbrochen Pläne, wie man mit Terroranschlägen möglichst viele von uns ermorden kann. Einige von ihnen hatten schon … mehr

„Deutschenfeindlichkeit in Schulen“ – Lehrer schlagen Alarm

„Sogar die Lehrergewerkschaft hat es nun bemerkt: Wo Deutsche nur noch eine Minderheit sind, in Klassenzimmern und auf Schulhöfen bestimmter Viertel, geht es ziemlich brutal zu; die Intoleranz trifft deutsche Mitschüler und Andersgläubige – die Gewerkschafter sprechen von „Nichtmuslimen“ –, Mädchen sowieso. Aber auch das weibliche Lehrpersonal und leistungsstarke Schüler sind ungeheuerlicher Diskriminierung und verbalen … mehr

„Orban der Böse“ (2): kein Kniefall vor der mächtigen Migrations-Lobby

Ganz im Gegenteil: Er attackiert jene, die seine Öffentlichmachung der Kumpanei der EU-Kommission mit US-Multimilliardär Soros für mehr Einwanderung kritisieren, als „nützliche Idioten“ der europäischen Linken. Jener Linken, die dogmatisch für Einwanderung und Völkerdurchmischung sind mit dem Ziel eines grenzenlosen „vermischten Superstaats“ Europa, wie der EU-Oberlinke Timmermans, EU-Vizepräsident und Stellvertreter Junckers, das linke Zukunftsideal benennt. … mehr